Buschenschank

Grazer Schlossberg

Grazer Schlossberg

Der Schlossberg liegt im Herzen der Stadt nur wenige Gehminuten vom Hauptplatz entfernt. Ursprünglich - bereits ab dem 10. Jahrhundert - war der Schloßberg ein wehrhafter Burgberg. Die Burg wurde nie erorbert, jedoch 1809 aufgrund der Bestimmungen des Friedens von Schönbrunn von den Franzosen zerstört. Der Glockenturm samt der "Liesl" (-Glocke) und der Uhrturm wurden von den Grazer Bürgern durch Zahlung einer Ablöse vor dem Abbruch gerettet. Von der Burg selbst blieben nur einige Basteimauern erhalten. Ein Modell der Berges mit der Burg-Anlage kann im Garnisonsmuseum besichtigt werden. Statt der Burg wurde ab 1839 vom Freiherrn von Welden eine Parkanlage angelegt.

Der Fuß des Schlossberges ist von einem weitverzweigten Stollensystem durchzogen. Diese Stollen wurden in den Kriegsjahren 1943 bis 1945 in erster Linie zum Schutz der Zivilbevölkerung angelegt, aber nicht fertiggestellt. Sie boten in den letzten Kriegsjahren tausenden Grazern Schutz vor Bombenangriffen. Heute besteht ein Stollen-Durchgang vom Schlossbergplatz zum Kameliterplatz. Einige Stollen wurden im Jahr 2000 zum "Dom im Berg" erweitert, der als Veranstaltungsort bis zu 600 Personen Platz bietet.

Erreichbarkeit: über die beiden Straßen vom Karmeliterplatz und der Wickenburggasse oder über den Kriegssteig, einer Stiege vom Schlossbergplatz

Oder bequemer mit dem Schlossberglift vom Schloßbergplatz oder der Schlossbergbahn vom Kaiser-Franz-Josef-Kai (Haus-Nr. 38, Straßenbahnhaltestelle d. Linie 4 und 5)

Foto: Hans Wiesenhofer


Betriebe in der Nähe

» Alle Buschenschänke ansehen

Bitte um Ihren Kommentar!

Wenn Sie dieses Ausflugsziel bereits besucht haben, freut buschenschank.at sich über eine Bewertung. Vergeben Sie Sie Sterne (5 Sterne = Spitze, 1 Stern = Geht so). Sie helfen damit anderen bei der Auswahl. Jede Bewertung wird erst nach Freigabe des Administrators veröffentlicht.

» Spitze

» Nicht berauschend

Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

Was wollen Sie über dieses Ausflugsziel oder die Attraktion sagen?

Hier ist Platz für Ihren Kommentar!

Anmerkung:
Der Kommentar wird nach Freigabe des Administrators hier veröffentlicht.

Leave this field empty

Ihre Bewertung

Besuch mit:


weitere Ausflugsziele in der Umgebung

» Alle Ausflugsziele ansehen

Mit der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. weitere Informationen OK